Allgemein Curvy & Confident Plus Size Outfits

New Look-New Me. So habe ich es geschafft meine Ängste zu überwinden! Teil 1

Plus Size Model Deutschland - Fashion Blog Hamburg - YouTube Curvy - Panikattacken überwinden und Ängste besiegen Tipps Blog

Hej meine Lieben,

mein Blog ist schon seit einigen Jahren mehr als nur ein reiner Lifestyle- und Outfit-Blog. Auf SchönWild soll es zwar um schöne Themen gehen, aber ich gebe Euch auch immer wieder gerne einen Blick hinter die Kulissen. Euch ist sicher schon aufgefallen, dass man die guten Dinge im Leben erst zu schätzen weiß, wenn man eine Situation durchlebt, hat die im ersten Moment unüberwindbar schien.

Ich werde häufig gefragt, wie man es schafft selbstbewusst zu werden. Und weil ich weiß, dass dieses Thema wirklich viele Menschen beschäftigt, möchte ich euch heute davon erzählen. Jahrelang litt ich unter Panikattacken. Wie ich meine Ängste überwunden habe und an der Erfahrung gewachsen bin, lest ihr jetzt. 

Das Outfit, was Ihr in diesem Beitrag seht, durfte ich mir bei New Look aussuchen und ich dachte mir, dass man das Thema „New Look-New Me“ zu einer schönen Serie machen könnte. Im nächsten Teil wird es um Tipps gehen, die das Selbstbewusstsein stärken.

Plus Size Model Deutschland - Fashion Blog Hamburg - YouTube Curvy - Panikattacken überwinden und Ängste besiegen Tipps Blog

Eine wichtige Einsicht die ich schon relativ früh im Leben hatte:

Das Leben ist keine konstante, eher eine Welle und ich kann dafür Sorgen, dass es mehr auf, als ab geht.

Diese Einsicht wurde einige Jahre später ergänzt durch: Ich habe mein Leben selbst in der Hand. Ich trage die Verantwortung für mein Handeln und auch für mein Denken.

Das klingt vielleicht banal, aber es ist so wichtig sich zu reflektieren und sich bewusst zu machen das man Einfluss auf viele Dinge nehmen kann. Was ich erlebt habe um zu dieser Erkenntnis zu kommen und was mich sonst noch geprägt hat, lest ihr jetzt.

Es ist ein sehr persönliches und auch ein sehr sensibles Thema. Ich habe lange darüber nachgedacht, ob ich dieses Thema ansprechen soll. Diese Fotos haben mich sehr an die Phase erinnert und ich wusste: es ist an der Zeit. Dieser Teil gehört zu mir und zu meinem Leben. Ohne diese Phase in meinem Leben wäre ich heute nicht der Mensch der ich bin. Meine Angst-Geschichte werde ich euch jetzt kurz skizzieren.

Plus Size Model Deutschland - Fashion Blog Hamburg - YouTube Curvy - Panikattacken überwinden und Ängste besiegen Tipps Blog

Meine erste Panikattacke

 

Ich war 14 Jahre alt als es geschah. Es war ein warmer Sommerabend. Am nächsten Tag hatte ich Schule und es war Zeit ins Bett zu gehen. Ich legte mich unter die Dachschräge in meine kleine Bett-Höhle und schloß die Augen. Es war alles wie immer.

 

Plötzlich bekam ich keine Luft mehr.

Ich wurde unruhig.

Wo war die Luft?

Und das Herz. Es schlug viel schneller als sonst.

Oh mein Gott. Muss ich gleich sterben?

Hilfe.

Ich rannte ans Fenster. Ich riss es ganz weit auf und atmete tiefe ein.

Immer noch keine Luft.

Ich stürmte zu meiner Mutter. „Mama, ich bekomme keine Luft mehr und mein Herz rast.“

Es war mitten in der Nacht. Der Notarzt kam.

Als er meinen Puls miß, wurde ich ruhiger. Ich war ganz müde. Körperlich erschöpft von der ganzen Aufregung.

Er sagte, dass ich Hyperventiliert habe. Wenn es noch einmal vorkommen sollte, soll ich in eine Tüte atmen.

„Bitte?“, wollte er mir sagen, das ich ein Hypochonder bin der Kerngesund ist?

Das kann doch nicht wahr sein. Mir musste doch etwas fehlen. Solche körperlichen Reaktionen kommen doch nicht aus dem Nichts. 

 

Viele Jahre lang Panikattacken

 

Knapp 14 weitere Jahre später kann ich euch sagen: Mir fehlte nichts. Zumindest nichts körperliches. Die Hormone in der Pubertät haben verrückt gespielt. Das war mir zu diesem Zeitpunkt nicht bewusst. Ich wusste zu diesem Zeitpunkt nichtmal was Panikattacken sind und das ich diese jetzt für viele Jahre mit mir rumtragen würde.

Ich kürze die Geschichte an dieser Stelle mal ab.

10 Jahre lang litt ich unter Panikattacken. Sie überfielen mich oder viel mehr die Angst vor der Angst überfiel mich regelmäßig. Sie löste heftige körperliche Reaktionen aus. Ich begann viele Dinge zu vermeiden. Vermied ich die eine Sache, war erstmal eine Zeit lang Ruhe. Bis durch eine Angst erzeugende Situation eine neue Panikattacke ausgelöst wurde und ich die neue Situation auch wieder vermied. Ich stecke in einem Teufelskreis der immer immer weiter Berg ab ging.

Ich fühlte mich so alleine und unverstanden.

Diesen Zustand und diese Gefühle wünscht man nicht einmal den Menschen die man absolut nicht mag. Es ist ein Gefängnis, das viel Mut und harte Arbeit erfordert abgerissen zu werden.

Plus Size Model Deutschland - Fashion Blog Hamburg - YouTube Curvy - Panikattacken überwinden und Ängste besiegen Tipps Blog

Panikattacken was tun? Ängste überwinden – so geht´s!

 

Mir ist ganz klar, dass jeder seine ganz eigene Geschichte hat und bei jedem werden andere Mittel und Wege funktionieren. Ich erzähle euch jetzt wie ich es geschafft habe, nach 10 Jahren auf und ab, mit den Panikattacken Frieden zu schließen und das Leben zu leben was ich mir schon immer gewünscht habe!

Neben der Angst vor dem Fliegen, hatte ich sehr große Angst vor dem Autobahn fahren. Heute ist es für mich die entspannendste Sache der Welt. Früher habe ich schon alleine bei dem Gedanken oder auch nur bei dem Anblick eines Schildes auf dem das Autobahnsymbol abgebildet war Schweiß Ausbrüche bekommen und Panikzustände.

In der Zeit der Panikattacken, die wie gesagt mal besser und mal schlechter lief, habe ich vieles ausprobiert. Autogenes Training, Sport, Hörbücher, Bücher, Dokumentationen, Foren, etc. Das alles hat mir geholfen mit den oberflächlichen, körperlichen Symptomen besser klar zu kommen. Es hat die Angst, aber noch nicht im Kern getroffen. Ich wusste das meine Bemühungen gut sind, aber wird mir noch lange kein angstfreies Leben ermöglichen werden.

Kurz vor dem Ende meines Studiums rekapitulierte ich die letzten Jahre. Zu diesem Zeitpunkt konnte ich vor lauter Angst kaum noch das Haus verlassen, dabei liebte ich es zu reisen und neue Dinge zu erleben. Ich war ein sehr neugieriges, zielstrebiges und engagiertes junges Mädchen. Meinen ersten Job hatte ich mit 14 Jahren bei der Lokalzeitung und hatte seitdem alles dafür getan mich in diesem Bereich weiterzuentwickeln. Ich machte freiwillige Praktika in den Schulferien und besuchte in meiner Freizeit Journalismus und Medien Seminare. Ich nahm sogar einen Job als Reporterin an, obwohl man dafür Auto fahren musste. Die Angst sollte mich nicht aufhalten.

Plus Size Model Deutschland - Fashion Blog Hamburg - YouTube Curvy - Panikattacken überwinden und Ängste besiegen Tipps Blog

Wenn ich an meine Zukunft dachte, wollte ich mir nicht vorstellen, was ich alles verpasst hatte, nur weil ich unter Panikattacken litt. – Ängste überwinden!

 

Zu diesem Zeitpunkt dachte ich schon sehr Lösungsorientiert. Mir war klar, dass die Situation festgefahren ist. In meinem Umfeld hatte ich kaum Support. Für alle war mein Vermeidungsverhalten (verständlicherweise) anstrengend und nervig. Also suchte ich mir Hilfe. Eine Konfrontations Therapie sollte mir dabei helfen die Ängste zu überwinden.

 

Ich blickte der Angst ins Auge und entzauberte sie.

 

Meine größte greifbare Angst zu diesem Zeitpunkt waren, wie gesagt, die Angst vor dem Auto fahren. Mir machte alles Angst. Die Geschwindigkeit, die Verantwortung, einfach alles. Bei dem bloßen Gedanken auf die Autobahn zu fahren brach ich in Tränen und Panik aus. Wie konnte ich diese Ängste überwinden?

Mein Coach half mir dabei zu verstehen, dass Panikattacken kein Zufall sind. Ich bin nicht damit geboren, sondern ich habe sie gelernt. Als mir das bewusst wurde, war es wie ein Schlag ins Gesicht. Ich hatte mir dieses Gefängnis selbst gebaut und eigentlich wusste ich schon lange wie es funktioniert, denn ich hatte in der Schule Psychologie. Man nennt es Konditionierung.

Ich habe einen Zustand mit einer Emotion verknüpft. In diesem Fall das Autobahn fahren mit der Angst. Ausgelöst durch einen Fahrlehrer dem ich zu langsam fuhr und der mitten auf der linken Spur auf der Autobahn mal eben auf 200 km/h beschleunigte, obwohl ich noch nicht so weit war. Für mich war Autobahn fahren ab diesem Zeitpunkt ein Gefühl von absolutem Kontrollverlust. Die pure Gefahr. Ich zog den Führerschein mit Hilfe einer großartigen Lehrerin zwar trotzdem durch, aber Autobahn gefahren bin ich danach nie wieder.

 

Der Tag war gekommen. Mein Konfrontations-Coach wollte mit mir auf die Autobahn fahren.

Als der Tag der Konfrontation kam, war ich gut vorbereitet. Ich hatte zu diesem Zeitpunkt das Buch „Der Weg zum positiven Denken„* von Christian Huber aufgesogen.

Das Buch hat mich so sehr in all dem bestärkt was ich vor hatte. Es hat mir geholfen mich zu fokussieren und auf mein Ziel zu konzentrieren. Der Autor hat mir mit jedem Wort mehr Mut gemacht und Hoffnung geschenkt. Durch dieses Buch habe ich verstanden wie sehr Sprache das eigene Denken und Handeln beeinflusst und das man selbst Einfluss darauf nehmen kann. Und auch das Atmen spielt bei der Bewältigung von Angstzuständen eine große Rolle.

Das Buch habe ich zu dieser Zeit vielen Freunden empfohlen und es war sehr spannend zu sehen wie unterschiedlich die Inhalte auf andere Menschen wirken. Manchmal muss auch erst der richtige Zeitpunkt kommen bis man reif für solche Bücher ist.

Ich war es – Ich war bereit der Angst ins Auge zu sehen, auch wenn ich es mir selbst kaum glaubte.

Mein Coach setzte sich neben mich in meinen kleinen Nissan Micra. Ich schaltete den Motor ein und fuhr los. Die erste Challenge auf der Strecke war eine große Brücke die ich bisher immer vermieden hatte. Obwohl ich eine Panikattacke hatte und am liebsten sofort ausgestiegen wäre, fuhr ich weiter. Ich weinte, hatte nasse Hände, aber ich fuhr.

Der Coach bestärkte mich positiv und lobte mich. Das ist in so einer Situation super wichtig.

Dann stieg aus und sagte mir ich solle jetzt noch einmal alleine über die Brücke fahren. Puh. Das war anstrengend…aber nach dem ersten Endorphin Rausch tat ich es. Ich lachte und weinte zugleich.

Was passiert hier nur mit mir. Ich wachse über mich hinaus.

Die größte Hürde meines Lebens – Die Autobahn Fahrt die mein ganzes Leben veränderte!

Plus Size Model Deutschland - Fashion Blog Hamburg - YouTube Curvy - Panikattacken überwinden und Ängste besiegen Tipps Blog

Von den positiven Gefühlen überwältigt, machten wir uns auf den Weg zur Autobahn. Ich sah die Schilder vor denen ich mich schon seit 5 Jahren so stark fürchtete. Für mich bedeutete Autobahn über diese ganze Zeit hinweg: Absoluter Kontrollverlust, Panik, Ohnmacht, Unfall, Ich-will-nicht-niemals! 

Es ging los.

Der Coach berührte meine Schulter und redete mir zu. „Los, du schaffst das.“

Ich fuhr an dem Autobahnschild vorbei. Die Auffahrt hoch.

Blick über die Schulter und ordnete mich ein.

AUF DER AUTOBAHN – ICH HABE ES GESCHAFFT!!!

Plus Size Model Deutschland - Fashion Blog Hamburg - YouTube Curvy - Panikattacken überwinden und Ängste besiegen Tipps Blog

Mein Körper wehrte sich mit allen Symptomen die man fühlen konnte. Schwindel, Schweißausbrüche, weinen, lachen.

In diesem Moment stellte ich das ganze System auf den Kopf und programmierte es neu. Es klingt verrückt, aber so ist es. Das Gehirn funktioniert in diesem Fall genauso wie ein Computer. Man überspielt es mit dem neuen System „Du kannst Autobahnfahren“. Wichtig ist im Anschluss die bewusste Belohnung, damit sich der neue Prozess wirklich verankert. Und anschließend: Wiederholen, wiederholen,…

Ich bin so gefahren als hätte ich nie etwas anderes getan. Natürlich brauchte es noch viel, viel Übung. Immer wieder rauf auf die Autobahn und wieder runter. Zuerst mit Beifahrer, dann mit jemandem der vor mir fuhr und später ganz alleine.

Als meine Freunde bemerkten, dass ich mein Leben veränderte und endlich wieder anfing zu Leben, unterstützen sie mich wo sie nur konnten. Sie fuhren mit mir die Autobahnen von ganz NRW rauf und runter . Sie halfen mir das neues Programm in meinem Kopf zu manifestieren.

Und was soll ich euch sagen?

Nur wenige Monate später bekam ich die Zusage für ein Stipendium in Hamburg. Ich zog weg und wisst ihr wie ich umgezogen bin? Mit dem Auto – alleine auf der Autobahn. 400 km. Was für ein Gefühl! 

 

MAN KANN ALLES SCHAFFEN, WENN MAN ES WIRKLICH WILL! 

Das war der allererste Gedanke den ich sofort gedacht habe als ich auf die Autobahn fuhr. Mir war plötzlich klar, dass ich alles schaffen kann was ich möchte, wenn ich hart und smart daran arbeite.

Wenn ihr Panikattacken habt, gebt nicht auf. Ihr schafft das, genauso wie ich. Ihr werdet daran wachsen und so viel über euch lernen wie jemals zuvor. Freut euch auf die Challenge, denn ihr könnt nur gewinnen! Sucht euch verbündete, holt euch Hilfe, so wie ich es gemacht habe.

Auch wenn es bizarr klingt…ich bin irgendwie froh, das alles so gekommen ist. Ich habe so viel über mich gelernt, neues Vertrauen zu mir selbst gewonnen und so viel Mut bewiesen. Beschenkt wurde ich mit dem Leben wovon ich schon immer geträumt habe. Noch ein positiver Nebeneffekt: Man geht mit vielen Dingen viel gelassener um und lässt sich nicht mehr so leicht aus dem Konzept bringen. Ich bin dankbar!

Plus Size Model Deutschland - Fashion Blog Hamburg - YouTube Curvy - Panikattacken überwinden und Ängste besiegen Tipps Blog

Mein Plus Size Fashion Outfit von New Look & Curvy Outfit Inspiration:

Und jetzt zu meinem Look der diese Geschichte meiner Meinung nach perfekt widerspiegelt. Das Transparente und doch undurchsichtige. Die Blumen und die Risse. Die wilde Frisur und die schönen Schattenspiele. Als ich die Fotos bearbeitet habe, wusste ich…es muss mehr werden als ein einfacher Outfit Post. Ich muss eine sehr private Geschichte mit euch teilen. Es ist Zeit. Die Panikattacken sind überwunden und der Angst habe ich den Rücken gekehrt.

Plus Size Model Deutschland - Fashion Blog Hamburg - YouTube Curvy - Panikattacken überwinden und Ängste besiegen Tipps Blog

Plus Size Model Deutschland - Fashion Blog Hamburg - YouTube Curvy - Panikattacken überwinden und Ängste besiegen Tipps Blog Plus Size Model Deutschland - Fashion Blog Hamburg - YouTube Curvy - Panikattacken überwinden und Ängste besiegen Tipps Blog      Plus Size Model Deutschland - Fashion Blog Hamburg - YouTube Curvy - Panikattacken überwinden und Ängste besiegen Tipps Blog

Plus Size Model Deutschland - Fashion Blog Hamburg - YouTube Curvy - Panikattacken überwinden und Ängste besiegen Tipps Blog Plus Size Model Deutschland - Fashion Blog Hamburg - YouTube Curvy - Panikattacken überwinden und Ängste besiegen Tipps Blog Plus Size Model Deutschland - Fashion Blog Hamburg - YouTube Curvy - Panikattacken überwinden und Ängste besiegen Tipps Blog

Fotos: Danke an meine wundervolle Fotografin Stef!

*Affiliate

** Das Outfit wurde mir von New Look zur Verfügung gestellt. Thank you so much!

You Might Also Like

5 Comments

  • Reply
    Vie
    13. Juni 2017 at 12:51

    Ein ganz wunderbarer Post <3

    xx Vivien

    • Reply
      Jules
      28. Juni 2017 at 12:56

      Danke, Liebes!

  • Reply
    Vanessa
    14. Juni 2017 at 7:08

    Nicht nur ein toller und wunderbarer Post von dir Jules, sondern so eine Geschichte mit uns zu teilen löst bestimmt auch nochmal einiges von dir. Und ich finds klasse, dass du uns das so ehrlich offenbarst und ehrlich mit dir selbst bist. Und hey, du hast es besiegt, du warst stark, hast deinen inneren Schweinehund bekämpft, hast getan und gemacht und du hast vor allem gesiegt! 🙂

    LG Vanny <3

    http://vanessa-may-photography.blogspot.de

    • Reply
      Jules
      28. Juni 2017 at 12:56

      Vielen, vielen Dank liebe Vanny! <3

  • Reply
    New Look – New Confidence! So liebst du dich endlich selbst – so kannst du dein Selbstbewusstsein stärken! | SchönWild.
    25. Juni 2017 at 16:10

    […] In einem einzigen Blogpost werde ich es wahrscheinlich kaum schaffen euch meine ganze Geschichte zu erzählen. Deswegen habe ich die Serie New Look-New Me gestartet. In meinem letzten Post erzähle ich euch wie ich es geschafft habe meine Panikattacken zu besiegen. […]

  • Leave a Reply

    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Lass es dir schmecken! ;) Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen