Allgemein

DAS NAVABI UMSTYLING – BEHIND THE SCENES

Hej meine Lieben,

 

wir alle sind von Vorher-Nachher Transformationen fasziniert. Heute darf ich euch eine präsentieren. Und zwar das navabi Umstyling mit Janina. Wir waren diese Woche im Headquarter, in Aachen. Dort hat sich Janina einen Tag lang in die Hände von Plus Size Experten begeben und ich durfte sie dabei begleiten. Wer Janina ist, was das Umstyling mit ihr gemacht hat und was hinter den Kulissen eines Umstylings passiert, lest ihr hier.

SchoenWild_navabi_umstyling (1 von 31)

JANINA

Als ich am sonntag Abend im Zug von Hamburg nach Aachen saß, vibrierte mein Handy. Janina hat mir geschrieben und fragte mich, ob wir später das Taxi zusammen nehmen wollen.

-Na klar! Wir fanden relativ schnell heraus, dass wir im selben Zug sitzen. Wir saßen sogar im selben Wagon. 2 Minuten später stand sie neben mir, ganz überraschend. Wir kannten uns bislang vielleicht vom sehen, aber irgendwie hatte ich gleich ein angenehmes Gefühl. Wir drückten uns zur Begrüßung und verabredeten uns den nächsten Teil der Reise im anderen Zug zusammen zu verbringen.

Dort konnte ich mit Janina gleich reden und kennenlernen.

Sofort fiel mir ihre bodenständige und liebenswerte Art auf. Sie ist sehr großherzig, super tough und echt cool.

Was ich noch herausfinden konnte: Janina ist 31 Jahre alt, arbeitet als Controllerin in einer Männerdomäne. Sie betreut als Teamleiterin im Logistik-Bereich eines Industrie-Traditionsunternehmens verschiedenste Projekte. Sie ist 1,65 m groß und trägt Größe 48. Wenn sie Kleidungsstücke trägt die nicht so ganz ihrem Beuteschema entsprechen, fühlt sie sich schnell verkleidet. Daher ist sie auf der Suche nach einer perfekten Alternative.

Die Fahrt ging schnell rum. Im Hotel angekommen, verbrachten wir auch gleich noch den Abend zusammen und gingen dann schlafen. Janina’s großer Tag – Das navabi Umstyling – sollte ja schon früh starten. Wir waren beide schon sehr auf den nächsten Tag gespannt.

IMG_0521 (1) Kopie

DAS NAVABI UMSTYLING – LET’S START!

Um 9 Uhr sind wir im HQ von Navabi angekommen und wurden auch schon von vielen lieben Menschen und einem riesigen, schön geschmückten Weihnachtsbaum begrüßt. Relativ schnell lief mir eine mir bekannte Bloggerin über den Weg. Die liebe Linh kenne ich schon von einigen Events. Den Rest des navabi lernte ich schnell kennen und war ganz begeistert.

Wir legten unsere Sachen ab, bekamen etwas zu trinken und lernten eine der GründerInnen von navabi kennen, Maryam Navabi. Das Kamera Team stellte sich vor und machte die ersten Vorher-Aufnahmen mit Janina, bevor es zum Fitting ging. Der Tag startete schonmal super spannend. Echt vielversprechend. 

Das Office ist sehr modern und echt schick eingerichtet. Ein Ort mit vielen gemütlichen Ecken. Dort arbeitet man sicher gerne.

 

SchoenWild_navabi_umstyling (2 von 31)

 

DAS FITTING

Janina war einige Wochen zuvor schon einmal dort gewesen um von Gabi eine ausführliche Typ-Beratung zu bekommen. Dabei rausgekommen ist, das Janina ein Sommertyp ist. Das bedeutet, dass ihr Hautton blau unterlegt ist und sie blau unterlegte Farben tragen sollte. Als Rahmenfarbe dient grau in jeglichen Schattierungen, aber auch kräftige Töne stehen ihr gut.

Schon auf der Fahrt im Taxi hat Janina mir ganz stolz ihren Pass gezeigt und davon erzählt, wie sie ihren Kleiderschrank nach dem Farbpass aussortiert hat.

Für mich war das alles ganz neu, weil es in meinem Leben für Fashion mittlerweile nur noch eine Regel gibt, nämlich: KEINE. – Ich trage was mir Spaß macht. Muss aber sagen, dass ich auch gerne wüsste welcher Typ ich bin und welche Farben mir wohl besonders gut stehen. Es ist sehr aufregend mit so einem Farbboard shoppen zu gehen.

Dementsprechend konnte das ganze navabi Experten Team schon im Vorfeld raussuchen was Janina an ihrem großen Tag anziehen könnte. Eine ganze voller Traumkleider und Fashion Pieces hing im Anproberaum.

navabi Stylistin Elnaz und Gabi reichten Janina die ganzen Styles an. Der Rest des Teams saß beratschlagend mit im Raum. Wie aufregend es wohl für sie gewesen sein muss, dass sich ein ganzes Team um die Outfits für sie kümmert.

Was ich sehr spannend fand ist die Tatsache, dass man gleich erkennen konnte in welchem Outfit sie sich wohl fühlt und in welchem nicht. In dem silbernen Kleid hatte Janina auf den ersten Blick gleich so eine positive Ausstrahlung, dass wir sie bejubelten und klatschten als sie aus der Kabine kam. So muss das sein! Dann weiß man, dass man sein perfektes Traumkleid gefunden hat!

– Das ganze Umstyling fand ohne Blicke in den Spiegel statt. Die waren ab jetzt, bis zum 2. Ouftfit Shooting, tabu! –

SchoenWild_navabi_umstyling (3 von 31) SchoenWild_navabi_umstyling (4 von 31) SchoenWild_navabi_umstyling (5 von 31) SchoenWild_navabi_umstyling (6 von 31) SchoenWild_navabi_umstyling (7 von 31) SchoenWild_navabi_umstyling (8 von 31) SchoenWild_navabi_umstyling (9 von 31) SchoenWild_navabi_umstyling (10 von 31)

DAS MAKE-OVER BEIM FRISÖR

Nachdem sich das Team und Janina auf 3 Outfits + Alternativen geeinigt hatten, ging es zum Frisör. Anike, die Friseurin und Make-up Artistin begrüßte und gleich ganz herzlich und sorgte sich vorbildlich um uns.

Sie verschaffte sich kurz einen Überblick und legte los. Ich finde es unfassbar mutig von Janina. Sie hat sich blind in die Hände von Experten gegeben und alles machen lassen. Selbst als Anike die Haare nach vorne bürstete und abschnitt blieb Janina die Ruhe selbst und einfach nur cool. Sehr bewundernswert. Bis zum Schluß wusste sie nicht, ob sie blond, rot, braun – oder schwarzhaarig gefärbt wurde.

Janina? Großen Repsekt! 🙂

Als die neue Farbe und der neue Schnitt saßen, bekam Janina ein natürliches Make-up. Ziel war es das Make-up beim Shooting Step für Step zu intensivieren. Ich bin großer Fan von den Augenbrauen die Anike Janina gezogen hat! Was meint ihr?

SchoenWild_navabi_umstyling (11 von 31) SchoenWild_navabi_umstyling (12 von 31) SchoenWild_navabi_umstyling (13 von 31) SchoenWild_navabi_umstyling (14 von 31) SchoenWild_navabi_umstyling (15 von 31) SchoenWild_navabi_umstyling (16 von 31)

DAS SHOOTING!

Der ganze Tag verging im Flug. Schon war 17 Uhr und wir sind im Studio angekommen. Dort wartete schon das ganze Team. Ab dann ging alles noch viel schneller. Outfit, Touch-up, Shooting und Rewind. Das alles 4 Mal.

Wir hatten sichtlich viel Spaß am Set. Bis zum Punkt der Enthüllung…

SchoenWild_navabi_umstyling (17 von 31) SchoenWild_navabi_umstyling (18 von 31) SchoenWild_navabi_umstyling (19 von 31) SchoenWild_navabi_umstyling (20 von 31) SchoenWild_navabi_umstyling (21 von 31) SchoenWild_navabi_umstyling (22 von 31) SchoenWild_navabi_umstyling (23 von 31) SchoenWild_navabi_umstyling (24 von 31) SchoenWild_navabi_umstyling (25 von 31) SchoenWild_navabi_umstyling (26 von 31) SchoenWild_navabi_umstyling (27 von 31) SchoenWild_navabi_umstyling (28 von 31) SchoenWild_navabi_umstyling (29 von 31) SchoenWild_navabi_umstyling (30 von 31) SchoenWild_navabi_umstyling (31 von 31)DAS FINALE

Der cozy Look war im Kasten. Janina hat sich bis dahin immer noch nicht sebst gesehen. Als der 2. Look saß, das blaue Outfit für den Christmas Brunch mit Freunden, haben wir Janina vor den Spiegel gestellt. Ich habe ihr die Augen zugehalten. So lange bis das ganze Team den Coutdown runtergezählt hatte. Dann nahm ich meine Hände weg. Und was soll ich sagen?

Eine schönere Reaktion hätten wir nicht erwarten können. Die Tränchen floßen vor Glück. – Alles richtig gemacht. Wir alle nahmen sie gleich in den Arm. Es war so schön zu beobachten wie sie das Gefühl und das neue Aussehen genoß. Zuvor hatte sie immer Befürchtungen sich schnell verkleidet zu fühlen, jetzt trägt sie Strass und Perlen und sieht einfach nur atemberaubend elegant aus.

 

Das ganze Video, das mich beim ersten sehen auch gleich wieder zu Tränchen gerührt hat, seht ihr hier.  Hier seht ihr schonmal zwei Ergebnisse des Shootings. Ich finde das Umstyling ist echt perfekt geworden.

Und eine Sache noch an alle Frauen. Lasst uns versuchen nicht immer die Bilder die wir über uns in unseren Köpfen haben zu verfestigen. Wie schnell denkt man über sich, dass man dies nicht könne, da kein Talent hat, einem dies nicht steht und man generell so oder so ein Typ sei und deswegen dieses oder jenes ungerne macht. Lasst uns, wie Janina, Out of Comfort Zone gehen. Lasst uns uns neu entdecken und zeigen was noch in uns steckt. Verborgene Talente, neue Charakterzüge und Sachen die uns selbst überraschen lassen.

Ich wünsche es uns, weil wir manchmal doch sehr hart zu uns selbst sind.

Janina, liebes navabi Team. Ich danke euch vielmals für diesen unvergesslich schönen Tag. So eine gute Harmonie und entspannte Atmosphäre in der man sich gleich wohl fühlt, ist etwas ganz besonderes.

Navabi Umstyling mit Janina aus Hamburg

Beide Fotos: navabi.

Navabi Umstyling mit Janina aus Hamburg

Und wenn ihr gerne noch mehr Umstylings auf dem navabi Blog sehen möchtet, könnt ihr navabi gerne unter personalstylist@navabi.de schreiben.

Eure Jules

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Lass es dir schmecken! ;) Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen