DIY Lifestyle

DIY HOME: Triangle Wall Painting. Kupfer und Aschrosa. + Tapeten Inspiration!

Bildschirmfoto 2016-03-02 um 08.39.36 Bildschirmfoto 2016-03-02 um 08.40.00 Bildschirmfoto 2016-03-02 um 08.40.17 Bildschirmfoto 2016-03-02 um 08.40.30 Bildschirmfoto 2016-03-02 um 08.40.42

 

 

Hej meine Lieben, 

 

vor einigen Wochen hat mich ein Kamerateam zu Hause besucht. Das habe ich zum Anlass genommen um nach einem Jahr endlich mal Farbe in die Wohnung zu bringen. Ich habe ganz lange gehadert, weil ich beim Auszug keine große Lust darauf habe alles wieder weiß zu streichen. Da der Style- und Wohlfühlfaktor aber im Vordergrund stehen sollte, habe ich nachgegeben und mich für dieses Triangle Wall Painting entschieden.

 

 

Zunächst hatte ich eine grobe Vorstellung davon was an meinen beiden Wänden im Eingangsbereich zu sehen sein könnte. Dann habe ich Pinterest einen Besuch abgestattet und mir ganz viele Fotos mit DIY Wallpaintings angesehen, bis ich bei den Dreiecksmustern hängen geblieben bin. Die Farben waren für mich sofort klar, weil ich dem neuen Trend Rosatöne mit grau-Anteilen sofort verfallen bin.

 

1. Als erstes habe ich die Farben besorgt. In diesem Fall war es wohl wirklich Fügung, denn kurz nachdem ich mich entschlossen habe meinen Flur schick zu machen, hat das High Noon Fotostudio bei mir in der Gegend Wandfarben verschenkt.

 

2. Nachdem die Farben umgerührt waren, habe ich die Wand mit Tapetentape abgeklebt. Ganz wichtig! Klebt unbedingt alle Ecken an den Wänden ab und auch die Fußleisten!;) Fahrt mit dem Finger nocheinmal über jedes Tape, damit auch wirklich keine Farbe an diese Stelle kommt! Und dann könnt ihr auch schon die Farben an die Wand bringen. Ich habe meiner Kreativität freien Lauf gelassen und habe die Farben gemischt. In meiner Bastelkiste habe ich dann noch eine Tube metallic schimmernde Kupferfabe gefunden. Das perfekte Highlight für das Wandbild, wie ich finde.

 

3. Abziehen. Der wohl schönste Teil des Tages. An einer Stelle kurz antesten, ob sich das Tape lösen lässt und die Farbe gut genug angetrocknet ist und dann runter damit!

 

4. Kleine Korrekturen sofort erledigen.

 

5. Anschauen und sich endlich-zu-Hause fühlen! Ich habe für beide Wände gute 5 Stunden gebraucht.   Und für alle die keine Lust auf solche Farbspiele haben, weil es wirklich aufwendig und teilweise auch schmutzig wird, gibt es wundervolle kreative Tapete. Ich habe euch meiner aktuellen Lieblingstapeten bei Esprit rausgesucht. Mir gefällt die Qualität richtig gut und auch die Designs finde ich wirklich hübsch.

 

Bildschirmfoto 2016-03-02 um 09.18.59

Tapeten Bilder: Esprit

Wie gefällt Euch mein neuer Flur und wie steht ihr zu gemusterten Wänden?

Eure Jules <3 

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply
    Lauri
    8. März 2016 at 13:04

    Hej Jules!
    Mir gefällt das Muster echt richtig gut. Kann mir das für meinen Flur total gut vorstellen, da hab ich nämlich Lust mit ein bisschen mehr Farbe zu spielen/ experimentieren. Ich mag vor allem die Kuper-Wandfarbe.. Von weiter weg sieht das fast aus wie Glitzer =)
    Lieben Gruß, Lauri

    • Reply
      Jules
      20. März 2016 at 17:55

      Hej liebe Lauri,

      danke für deinen lieben Kommentar!
      Lass mir unbedingt ein Bild zukommen, wenn du es auch ausprobierst!

      Hab einen wundervollen Sonntag!
      Jules <3

    Leave a Reply

    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Lass es dir schmecken! ;) Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen