Curvy & Confident Curvy Fashion

EMBRACE. Du bist schön! – FILMTIPP & PLUS SIZE SWIMSUIT – liebe dich selbst, egal welche Größe du trägst!

Embrace-der-film-blogpost-blog-plussize-model-blogger-hamburg-deutschland

Hej meine Lieben,

 

diese Woche kam eine sehr bewegende Dokumentation für einen Tag lang, deutschlandweit in die Kino´s. EMBRACE – Du bist schön! Was ich über diesen Film denke, was ich von der Männerwelt gerne wissen würde, wie wir alle diesen Sommer ein Statement setzen können und was mein Plus Size Swimsuit damit zu tun hat, verrate ich euch in diesem Blogpost!

Plus Size Model Blogger Bikini Swimsuit Hamburg Deutschland Sizilien Palmen Tropen

(Film SPOILER) Sie sitzt alleine auf einem großen Bett. Ihr Gesicht ist von der Magersucht schon ganz zerfressen. Die Haut  ist eingefallen und sie sieht aus wie ein Skelett. Um keinen Preis möchte sie jemals die Dicke sein. Die über die die Männer im Club herziehen, die mit der niemand Kontakt haben möchte. Während sie das sagt wischt sich mit letzter Kraft ihre Tränen von der Wange. (Film SPOILER)

Als ich diese Szene sah, liefen mir selbst die Tränen über die Wange. Es tat weh, denn wie oft war ich schon genau diese Dicke. Die von denen Typen um keinen Preis auch nur angeblickt werden wollen und über die getuschelt und gelacht wird. Diese Worte verletzten und sie hallen nach. „Schau mal wie hässlich die Dicke ist.“

Der innere Kritiker der rund um die Uhr unsere Gedanken manipuliert freut sich über solche Situationen. Er saugt die verletzenden Worte und Bilder auf und spielt sie immer wieder aus, wenn wir uns unsicher oder schlecht fühlen. Wenn wir diesem inneren Kritiker zu viel Aufmerksamkeit schenken, dann können wir schnell in eine Depression verfallen oder andere Krankheiten entwickeln, wie zum Beispiel Magersucht.

Mich hat es so fertig gemacht, dass dieses junge Mädchen die Meinung von anderen Menschen über ihr Aussehen, über sich und über ihr Leben gestellt hat. Sie ist in einem Teufelskreis gelandet für den sie sehr wahrscheinlich den höchsten Preis bezahlen muss: Mit ihrem Leben! Und ich bin diese Dicke die sie niemals sein möchte und sitze im Kino, schaue mir ihre Bilder an und weine.

 

Wieso? Wieso sind wir ständig so einem Druck ausgesetzt gut auszusehen? EMBRACE!

 

Die Australierin Taryn Brumfit hat ein Experiment gewagt. Nachdem sie mit ihrem drei Kindern schwanger war hat sich ihr Körper verändert und sie hat sich unwohl gefühlt. Sie beschloß ihr Leben zu verändern und trainierte so hart, dass sie bei einem Bodybuilder Wettbewerb teilnehmen konnte. In der Sekunde als sie die Bühne betrat war ihr klar, dass das nicht der Preis sein kann den sie bezahlen muss um so auszusehen. Zu Hause wartet ihre kleine Tochter.

 

„Wie soll ich Mikaela beibringen, ihren Körper zu lieben, wenn ihre Mutter es nicht kann? Wie soll ich sie dazu bringen, auch die Stellen ihres Körpers, die sie nicht mag, zu lieben, ohne selbst ein wandelnder Widerspruch zu sein?“, fragte sie sich.

 

Daraufhin teilte sie dieses Foto online, das über 100 Millionen mal angesehen wurde. Eine Mischung aus Applaus und Beleidigungen brach über sie herein. Sie beschloss sich auf die Suche nach den Antworten zu machen. Wieso hassen sich so viele Frauen? Und dabei entstand die Dokumentation EMBRACE, die ich wirklich jedem ans Herz legen kann!

 

Embrace-der-film-blogpost-blog-plussize-model-blogger-hamburg-deutschland

 

Stellt euch vor wir Frauen müssten uns um unser Aussehen keine Gedanken mehr machen. Keine Stempel, keine Vorurteile, keine Stigmata. Jede dürfte die Körperform haben die ihr gefällt, die Kleidung tragen die sie liebt und niemand würde sie danach beurteilen, nur nach ihrem Können und ihrem Handeln. Wie sehr würde sich unser Leben wohl verändern?

Soll ich euch verraten wie wir diesem Ziel ein Stück näher kommen können? 

Selbstliebe startet im Kopf, egal welchen Körper man hat! Nicht morgen, sondern jetzt!

Plus Size Model Blogger Bikini Swimsuit Hamburg Deutschland Sizilien Palmen Tropen

Wenn ich eines in den letzten Jahren gelernt habe, dann das! Zuerst einmal muss man sich bewusst machen was man alles hat und dankbar sein. Dafür, das man lebt, man ist im besten Fall gesund, man hat sein Leben und vor allem seine Gedanken selbst in der Hand! Diesen Faktor habe ich viel zu lange unterschätzt. Den inneren Kritiker kann man leise stellen und mit positiven Sätzen, Bildern und Erlebnissen überspielen. So lange bis man sich gut fühlt, so lange bis man sich wirklich selber liebt! Das geht, auch mit Größe 46 und wenn ich das kann, könnt ihr das alle schon lange! 🙂

Auch, wenn das jetzt vielleicht sehr floskelhaft klingt, aber wir haben wirklich nur diesen einen Körper und dieses eine Leben. Wenn wir heute und jetzt nicht das Beste daraus machen, dann ist es morgen vielleicht schon zu spät. Ist es nicht traurig, dass uns sowas immer erst bewusst wird, wenn wir etwas dramatisches erleben? Einen Unfall, eine Krankheit oder ein schlimmes Ereignis? Ich habe mir zur Aufgabe gemacht mich so zu lieben als wäre es der letzte Tag! Immer wenn ich mich mal blöd fühle, beleidigt werde oder unsicher bin stelle ich mir vor wie ich gelebt haben möchte, wenn der Film später an mir vorbei zieht.

Und eine Sache gehört mit Sicherheit nicht dazu: Selbsthass. Ich möchte nicht gegen mich kämpfen, mich schlecht fühlen und klein machen, weil ich Dellen in den Oberschenkeln und kein Sixpack habe. Ich möchte mich geliebt haben und das Beste aus jeder Situation gemacht haben. Step by Step.

Natürlich gibt es Tage in denen das nicht immer gelingt, aber dann mache ich mir all das wieder bewusst und es wird besser! Man wird von heute auf morgen ja auch nicht zum Olympia-Meister!

Plus Size Model Blogger Bikini Swimsuit Hamburg Deutschland Sizilien Palmen Tropen

KRITIK: Wo sind die ganzen Männer bei dieser wichtigen Diskussion?

Als der Film vorbei war und im Kinosaal das Licht langsam heller wurde, sah ich mich um. Ich bekam Bauchweh. 95% der Zuschauer in diesem Saal sind Frauen gewesen.

Auch in der Doku selbst hat mir der Männer-Anteil gefehlt und auch sonst in der ganzen Plus Size Bewegung: Smarte Männer die sich für dieses Thema stark machen und damit meine ich nicht die Fett Fetischisten.

Was nützt es uns Frauen, wenn wir uns selbst lieben und immer stärker werden, wenn sich die Denkmuster und die Sichtweise der Männer nicht verändert?

In der Dokumentation wurde gezeigt, das Fotografen, Stylisten und Make-up Artists bei einem Magazin Shooting mit einer kurvigen Frau nicht in der Strecke erwähnt werden, weil es ihrem Ruf hätte schaden können. Obwohl es für mich nichts neues ist hat es mich mal wieder sprachlos gemacht.

Ich kenne so viele Männer die kurvige Frauen attraktiv finden, sich aber niemals in der Öffentlichkeit dazu bekennen würden, weil sie Angst haben, dass es ihrem Ansehen schaden könnte. Ihre Sorge, dass sie nicht als vollständiger Mann wahrgenommen werden ist größer als das Selbstbewusstsein hinter dem eigenen Geschmack zu stehen. Sehr traurig, wie ich finde.

Männer, was muss passieren damit ihr uns so sein lasst wie wir uns mögen?

Ich wüsste es zu gerne…

Plus Size Model Blogger Bikini Swimsuit Hamburg Deutschland Sizilien Palmen Tropen

PLUS SIZE SWIMSIUT – TRAUT EUCH!

Abschließend kann ich wirklich nur sagen, dass jeder für sich selbst entscheiden muss wie er mit sich und seinem Körper umgeht. Wie er damit umgeht andere zu beurteilen und über das Thema zu denken. Der Film Embrace gibt einem super Denkanstöße und in der Community Body Image Movement gibt es sicher viele Antworten zu Fragen die man sich zu diesem Thema schon immer gestellt hat.

Setzt diesen Sommer ein Statement. Für euch persönlich und für uns Frauen. Geht raus, auch wenn ihr euch seit vielen Jahren nicht getraut habt. Zieht einen Badeanzug oder einen Bikini an und geht schwimmen. Denkt immer an den Film den ihr am Ende eures Lebens sehen wollt! Und dann doch lieber einen voller Freude, Spaß und Selbstliebe – anstatt Selbsthass!

Plus Size Model Blogger Bikini Swimsuit Hamburg Deutschland Sizilien Palmen Tropen Plus Size Model Blogger Bikini Swimsuit Hamburg Deutschland Sizilien Palmen TropenPlus Size Model Blogger Bikini Swimsuit Hamburg Deutschland Sizilien Palmen Tropen Plus Size Model Blogger Bikini Swimsuit Hamburg Deutschland Sizilien Palmen Tropen Plus Size Model Blogger Bikini Swimsuit Hamburg Deutschland Sizilien Palmen Tropen Plus Size Model Blogger Bikini Swimsuit Hamburg Deutschland Sizilien Palmen Tropen

Fotos: Danke, liebste Neele -> Royalcoeur

You Might Also Like

4 Comments

  • Reply
    Franzi
    14. Mai 2017 at 22:43

    Wow! Du siehst wunderbar in dem Swimsuit aus 😉
    Und es ist echt traurig, dass so viele Frauen sich nicht selbst lieben….

  • Reply
    Jeannine kotthoff
    16. Mai 2017 at 13:38

    Liebe Jules, schon seit einiger Zeit bin ich Fan von dir,schaue häufig auf deiner Seite und alles ,was du machst,gefällt mir sehr. Ganz abgesehen von plus size kann man dich nur zu deinem guten stilgefühl,deiner kombinationsgabe und deinen wunderschönen Make-up-Looks beglückwünschen.
    Dein Beitrag zu Embraer hat mich sehr bewegt, klug bist du auch noch.
    Ich hoffe auch weiterhin viel von dir zu sehen und zu hören….
    Ach ja,noch etwas :deine fotostrecke swimsuit ist fantastisch!Du bist wunderschön!
    Viele Grüße vonJeannine,die in Esslingen mit Mann und 2 Söhne nicht lebt und das Thema :“wo bleiben die Männer in der Debatte sicher aufgreifen wird…..

  • Reply
    Fabian
    22. Mai 2017 at 8:28

    Hallo Jules
    Ich gebe dir vollkommen recht. In gefühlt allen berichten, kommen keine Männer zu Wort. Für meinen Teil kann ich sagen, das ich es super finde das du dich so öffentlich Präsentierst und den Frauen zeigst das es nicht auf die Konfektionsgröße ankommt. Meiner Ansicht nach ist nicht das Gewicht die Körbchengröße usw. entschiedent ob eine Frau hübsch. Es ist ihr Selbstbewusstsein. Eine Frau die mit sich zufrieden ist, ob sie nun Konfektionsgröße 36 oder 50 hat, strahlt Schönheit aus. Außerdem gibt es mittlerweile, da bin ich froh drüber, Kleidung in großen Größen die nicht nach Kartoffelsack aussieht. Ich bin seit 11 Jahren verheiratet und meine Frau schwankt vom Gewicht. Und es war anfangs nicht einfach was in großen Größen zu bekommen. Sie fühlte sich in der Kleidung unwohl. Ich denke das dies auch Ausschlaggebend für die Frauen ist, sich auch mit mehr Gewicht wohl zu fühlen, das es eine entsprechende Auswahl an Kleidung gibt. Jedenfalls ist meine Frau Mittlerweile zufrieden mit sich selbst. Sie hat Größe 46.
    Und ja musste ich mir schon so einiges anhören:
    Wieso bist du mit ihr zusammen?
    Das ist doch ekelhaft.
    Da bekommt man als man doch keinen hoch.
    Du könntest doch auch eine schlanke Frau haben.
    Ich könnte noch mehr schreiben, aber ich möchte damit eigentlich nur zeigen das es egal ist was andere sagen oder denken. Solche Menschen sind unzufrieden. Aber anstatt die eigenen Probleme in den Griff zu bekommen ziehen sie über andere her.
    Ich weiß mein Text ist lang und vielleicht wird nicht sofort klar was ich sagen möcht. Denn mir geht bei diesem Thema so viel durch den Kopf.
    Ich wollte eigentlich nur den Frauen sagen, lebt euer Leben. Ihr sollt nicht fettleibig werden aber seit selbstzufriedener mit euch selber. Ein Mann der euch nicht so nimmt wie ihr seit, hat euch nicht verdient. Denn es ist nicht das gewicht oder make up das eine Frau schön aussehen lässt. Schönheit kommt von innen. Es ist die lockerheit im lachen und Umgang usw.
    Ich bin sicher nicht der einzige Mann der so denkt da gibt es Millionen mehr nur leider werden wir nie gefragt.
    So nun ist aber gut. Ich mache jetzt mal Schluss hier und hoffe der Text wird so verstanden wie er gemeint ist. Danke Jules für deinen Einsatz mach weiter so

  • Reply
    Angi
    1. Juni 2017 at 9:09

    Hallo ihr Lieben,

    Selbstliebe hat auch etwas mit Gesundheit zu tun und auch wenn ihr superhübsch seid, sollte es selbstverständlich sein, auch daran zu denken oder? Wie haltet ihr es damit? Sobald körperliche Einschränkungen auftauchen, hört ihr da auf den Körper und überprüft, ob es am Gewicht liegt? So wie man bei einer Grippe zum Arzt geht und dann Hühnersuppe isst, sollte es nicht auch klar sein, dass wenn es um Diabetes, Gelenke und Einschränkungen bei sportlichen Aktivitäten geht, man auf Schönheitsideale in welcher Form auch immer pfeifen soll und das tun, was gut für einen ist?

    Wie ist das bei euch? Geht es nur ums Aussehen? Denn Schönheit an sich ist kein Wert. Außer ihr seid Models. Auch wenn ihr Body postive sein wollt, hat es doch wieder was mit dem Äußeren zu tun. Was ist mit Bildung, Ausbildung, Hobbies? Ich habe mich in meiner Jugend mit vielem beschäftigt, ich wollte immer mehr wissen, lernen, ich war zu mager (trotz essens), ein Tomboy, mir war Optik sowas von scheißegal. Ich habe eher noch versucht, mich schräger, nicht im konventionellen Sinne attraktiver zu machen mit Braids, abrasierten Haaren, mich trotz Jobs als Maskenbildnerin kaum geschminkt, schräge Klamotten- dieser Zwang zur konformen Schönheit heute ist furchtbar! Wo sind die Punks, selbst die Manga-Mädchen versuchen, süß und hübsch zu sein. Mädels, lebt einfach, scheißt auf dieses Schönheitsbild! Das Leben ist nicht Instagram. Ich bin so heilfroh, grade schon fast durch die Pubertät gewesen zu sein als die ersten Markenklamotten wichtig wurden. Ich habe mir echt selten nen Kopf gemacht wegen meines Aussehens, ich wollte, dass man das bemerkt, was ich IM Kopf habe, nicht drauf. Denkt mal drüber nach, dass ihr doch wieder in der Falle sitzt, gefallen zu wollen. Spielt das Spiel nicht mit, aber bleibt fit!

    Angi, die es immer sehr amüsiert, wenn andere meinen ihr mitteilen zu müssen, dass sie mit rotem Lippenstift soooo viel frischer aussieht

  • Leave a Reply

    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Lass es dir schmecken! ;) Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen