Curvy & Confident Curvy Fashion

Warum bin ich mutig, weil ich bin wie ich bin?

Bildschirmfoto 2015-10-10 um 22.19.22

 

 

 

Hej meine Lieben,

 

„Julia, ich finde es klasse, dass du so mutig bist“, höre ich oft von fremden Menschen.

Reflexartig reagiere ich höflich mit „Ach was. Wieso denn mutig? Aber danke für das Kompliment.“

Wenn ich aber weiter darüber nachdenke, überkommt mich ein merkwürdiges Gefühl.

 

Wieso bin ich mutig, weil ich mich mit Kleidergröße 44/46 so kleide wie es mir gefällt?
Warum bin ich mutig, weil ich jeden Tag mein Make-up trage, wie es mir gefällt?

Weshalb bin ich mutiger als andere, weil ich das Beste aus meinem Typ mache?

 

Ich stutze und frage mich was hier gerade falsch läuft.

Ist es das Kompliment oder mein höfliches Danke? Oder irgendetwas dazwischen?
Ich meine es ist 2015. Warum muss sich eine 26-jährige mit Kleidergröße 44/46 anhören, dass es mutig ist was sie trägt und wie sie sich styled?

Als wäre es eine Heldentat. Als sei es einfach nicht normal kräftig zu sein und so zu leben, wie jeder andere Mensch mit Größe 32-42 auch.

 

Das macht mich verrückt, wirklich!
Was muss noch passieren, dass Menschen einen nicht sofort absondern, abstempeln und in ihre Schublade „dick ist gleich hässlich, ist gleich träge, ist gleich…“ packen, sobald sie einen kennenlernen?
Alle sprechen von Akzeptanz, aber wenn ich sowas höre, scheint es mir doch noch meilenweit entfernt zu sein.

 

Aber es nützt ja nichts.

 

Und so lange das so ist versuche ich dieses merkwürdige Gefühl zur Seite zu schieben und dafür einzustehen.

 

Ok, dann nennt mich mutig, wenn es euch hilft zu akzeptieren, dass es auch Frauen gibt, die dick sind und sich nicht, wie in vielen Köpfen scheinbar verankert, gehen lassen und nichts aus sich machen.

 

Dann nennt mich mutig, so lange bis es alle verstanden haben.

 

 

Andererseits bin ich wirklich glücklich über die Entwicklung der letzten Jahre. Dass Plus Size ein immer größeres Thema wird. Dass viele andere Bloggerinnen, Modelables und Fashionistas zeigen, dass es nicht mutig ist etwas aus sich zu machen, wenn man eine 42+ trägt, sondern normal!

 

 

 

In der Phase, in der ich mich besonders viel mit diesem Thema beschäftigt habe, ist etwas ganz aufregendes passiert. Ich bin einem Coach über den Weg gelaufen: Martina Pütz. Wir haben gemerkt, dass es ganz spannende Schnittstellen gibt und was Mut für Chancen mit
sich bringt.

 

 

 

Lasst uns mutig sein, wenn es anderen hilft Dinge zu akzeptieren, die eigentlich schon lange normal sein sollten. Lasst uns mutig sein und die Chancen ergreifen, die das Leben für uns bereit halten.

 

Eure Jules

 

Foto: Abbyll Chronicles

 

 

You Might Also Like

3 Comments

  • Reply
    Martina Pütz
    12. Oktober 2015 at 12:32

    Genau! Jeder von uns hat innere Hürden, die es zu überwinden gilt. So wie Julia, können wir alle den „Mut-Muskel“ täglich trainieren. Immer dann, wenn ein Teil (der innere Wertewächter/Ego) in dir denkt „Das geht nicht, das kannst du jetzt nicht bringen, das tut man nicht …“ frage dich: Was kann im schlimmsten Fall passieren? Mit dem Reality Check stoppst du dein Gedankenkarussell und prüfst dann, was du wirklich möchtest.

    Danke Julia, für den schönen Austausch. Weiter so!

  • Reply
    Happy being me. Selbstwertschätzung trainieren | be:comm Training & Coaching
    4. November 2015 at 11:51

    […] Hamburg habe ich Julia, Plus-Size-Model und Bloggerin, kennengelernt. In ihrem Blog schön.wild schreibt sie über sich und ihre Erfahrungen, ihre Liebe zur Mode und den Prozess, sich selbst zu […]

  • Reply
    Über 30 Artikel aus 2015, die ihr kennen solltet - Everyday Boudoir
    23. Januar 2016 at 15:39

    […] Warum bin ich mutig, weil ich bin wie ich bin? […]

  • Leave a Reply

    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Lass es dir schmecken! ;) Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen