Allgemein Anzeige Curvy & Confident Curvy Fashion

PLUS SIZE FASHION: ZEIG FIGUR MIT DER NEUEN GROßE GRÖßEN KOLLEKTION VON TCHIBO!

Tchibo_Plus_Size-Mode-Plus_Size-Fashion-Jules-SchönWild-Blog-Deutschland-Hamburg

*Werbung

Hej ihr Lieben,

Figur zeigen lautet das Thema der neuen-Plus-Size-Wochenwelt von Tchibo, das ich euch in wundervoller Kooperation heute auf meinem Blog präsentieren darf. Ich habe mir Gedanken zum Thema gemacht und würde euch gerne erzählen welchen Weg ich gehen musste um meine Figur gerne und ohne Scham zu zeigen, so wie sie ist. In den kommenden Tagen werde ich euch noch einen weiteren Look aus der Plus Size Kollektion präsentieren. Ich bin auf euer Feedback gespannt!

Schon immer war ich rundlicher als andere Kinder in meinem Alter, ein kleines Mondgesicht. Ich bin ehrlich. Einen Bezug zu meinem Körper hatte ich nie so richtig. Im Sport war ich eine Niete und gegessen habe ich schon immer viel zu gerne. Das änderte sich in der Pubertät, mit 15 Jahren.

Leute von außen sagten mir immer wieder, dass ich abnehmen solle, weil mein Gesicht sei ja eigentlich ganz hübsch sei. (Danke, für dieses freche Nicht-Kompliment, für das ich mich viel zu viele Jahre bedankt habe! (Unfassbar!)) Und so kam es. Eine Mischung aus Liebeskummer, Wut gegen mich selbst und Neugier feuerten mich an. Innerhalb eines Monats nahm ich 15 kg ab. Ich machte täglich mehrere Stunden Sport und aß sehr bewusst. Mein Bauch war nahezu flach und auf der Waage sah ich eine Zahl die ich dort noch nie gesehen habe. Plötzlich wurde ich von allen Seiten mit Komplimenten überschüttet. Dass es mir zu diesem Zeitpunkt so schlecht wie noch nie in meinem Leben ging, bemerkte keiner. Und selbst zu diesem Zeitpunkt mochte ich es nicht mich auf Fotos zu sehen. Ganzkörper Fotos waren für mich eine Scham. Die große Oberweite und diese viel zu schmalen Arme und Beine im Vergleich zum Rest der Figur, konnte ich nicht ertragen.

Die Problem Situation löste sich nach ungefähr einem halben Jahr auf, der Druck war raus. Der Sport wurde nach und nach immer weniger und die Ess-Gewohnheiten kehrten zurück. Ich nahm wieder zu.

Und heute, über 10 Jahre später? Da halte ich mein Höchstgewicht, seit einem Jahr konstant. Darauf bin ich keinesfalls stolz, ABER ich kann mittlerweile sehr gut damit leben! Ich habe begonnen mich und meinen Körper so zu akzeptieren wie ich bin. Natürlich gibt es Tage an denen ich, wie so viele andere Menschen auch, denke „Los Julia, motivier dich…du musst schlank werden um Ziel x,y oder z zu erreichen“, aber es gibt genau so viele Tage an denen ich denke „Top, du machst jeden Tag das Beste aus dir und es ist dabei wirklich egal welche Größe du trägst“. In meinem meiner letzten Instagram Posts habe ich schon beschrieben wie ich mit solchen Gedanken umgehe:

Wenn die „du musst abnehmen“ Gedanken immer größer werden, dann prüfe ich sie genau, eine ganze Weile lang und wenn sie mehr sind als nur ein Hirngespinst, dann überlege ich mir welchen Weg ich gehen kann um dieses Ziel zu erreichen und ob der Aufwand dem Ergebnis gerecht wird.

Love it, Change it or Leave it ist meine Devise.

Man darf nie vergessen, dass diese blöden destruktiven Gedanken und die Kommentare die andere Menschen einem irgendwann einmal zugefügt haben, niemals mehr Macht als die eigenen Gedanken bekommen sollten. Es ist unser Leben, es sind unsere Gedanken und wir entscheiden was wirklich zählt!

Ich habe mich in den letzten Jahren persönlich sehr weiterentwickelt, würde ich behaupten. Ich habe viele Bücher gelesen, viele Dokumentationen gesehen und Podcasts gehört. Das alles hat mir geholfen mich und mein Leben viel entspannter zu sehen und mich so zu lieben wie ich bin.

Und seht her, ich zeige euch Ganzkörper Fotos und soll ich euch etwas verraten? Ich mag mich! Endlich.

Tchibo_Plus_Size-Mode-Plus_Size-Fashion-Jules-SchönWild-Blog-Deutschland-Hamburg

Tchibo_Plus_Size-Mode-Plus_Size-Fashion-Jules-SchönWild-Blog-Deutschland-Hamburg

 Tchibo_Plus_Size-Mode-Plus_Size-Fashion-Jules-SchönWild-Blog-Deutschland-Hamburg

Darum gefällt mir der Plus Size Fashion Look aus der Tchibo Themenwelt „Zeig Figur“ so gut!

 

Wenn ihr meinen Blog schon länger verfolgt wisst ihr wie sehr ich Oberteile mit 3/4 Halbärmeln liebe. Das Material der blau-weiß gestreiften Bluse mit sehr hübschen Stickereien, einer Borte aus Flechtmuster ist sehr luftig und super angenehm bei dem Wechsel-Wetter in Hamburg! Mir war ganz neu, dass Tchibo Bio-Baumwolle nutzt, die sogar von unabhängigen Instituten auf Schadstoffe untersucht werden. Ziemlich cool!

Die 7/8 Bengalin-Hose in schwarz wirkt bei mir fast so als hätte sie eine normale Länge. Ich bin halt nur 1,69 m. ;))  Die Hose ist super stretchy und auch aus einem sehr angenehmen Material. Ich wette fast, dass sie nicht knittert, wenn ich sie mal mit auf Reisen nehmen würde. Seitlich an den Beinen hat sie zwei Schlitze und am Bund noch Schlaufen um einen Gürtel zu befestigen.

Kombiniert habe ich den sommerlichen Look mit schwarzen Boots, mein perfekter Look fürs Büro!

 

Bei dieser Themenwelt hat sich Tchibo noch etwas ganz besonderes einfallen lassen und zeigt euch Styling- & Outfit Tipps für euren Figurtypen. Welcher Figurtyp bin ich? Was meint ihr? 😀

Und es gibt passende Unterwäsche, sogar bis Cup 100 E!

 

 

Schaut auch unbedingt bei den anderen Blogger Mädels vorbei und lasst euch inspirieren! 🙂

Katha von Kathastrophal

Cécile von Theodora Flipper

Jana von Plus Size by Nature

 

Tchibo_Plus_Size-Mode-Plus_Size-Fashion-Jules-SchönWild-Blog-Deutschland-Hamburg Tchibo_Plus_Size-Mode-Plus_Size-Fashion-Jules-SchönWild-Blog-Deutschland-Hamburg Tchibo_Plus_Size-Mode-Plus_Size-Fashion-Jules-SchönWild-Blog-Deutschland-Hamburg Tchibo_Plus_Size-Mode-Plus_Size-Fashion-Jules-SchönWild-Blog-Deutschland-Hamburg Tchibo_Plus_Size-Mode-Plus_Size-Fashion-Jules-SchönWild-Blog-Deutschland-Hamburg Tchibo_Plus_Size-Mode-Plus_Size-Fashion-Jules-SchönWild-Blog-Deutschland-Hamburg Tchibo_Plus_Size-Mode-Plus_Size-Fashion-Jules-SchönWild-Blog-Deutschland-Hamburg

*Dieses Outfit wurde mir von Tchibo für diesen Beitrag freundlicherweise zur Verfügung gestellt. Danke für die schöne Kooperation!

Fotos: Danke, Stef!

 

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Lass es dir schmecken! ;) Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen