Allgemein Curvy Fashion Food Lifestyle

Selbsttest: Vit & Fital ins neue Jahr! Meine persönlichen Wünsche und Ziele für 2018!

WERBUNG

Hej meine Lieben,

mein Ziel für dieses Jahr steht fest: Fit & Vital ins neue Jahr!

Lidl ist mit diesem Kampagnentitel ebenfalls ins Jahr gestartet und daher mein Partner für diesen Blogbeitrag. 

Das ich eine Menge Power und Durchhaltevermögen habe, habe ich sicherlich schon bewiesen, denn SchönWild. gibt es bald 6 Jahre! In den letzten Jahren ist so viel passiert: Ein Umzug in eine fremde, neue Stadt. Ein duales Studium, dass viel Zeit gefordert hat und die menschlichen Höhen und Tiefen die jeder in seinem Leben hat. Und trotzdem habe ich immer wieder neuen Content produziert, Kontakte geknüpft, Konzepte geschrieben, ganz viel Herzblut hinein gesteckt, bin gereist und habe großartige Dinge erlebt und, und, und,…

Der Spagat zwischen volle Power & ausgepowert!

Am 31.12. merkte ich, dass ich mich nicht fit fühle – Grippaler Infekt. Was darauf folgten, waren drei sehr anstrengende Wochen die ich zwischen Ruhepausen im Bett mit viel Tee und Schlaf verbrachte und auf der anderen Seite mit Arbeit. Als Selbstständige kann man es sich nur schwer erlauben wirklich krank zu sein. Daher gab ich mein bestes und jonglierte mit Kraft, Gesundheit und Arbeit. Während der Ruhephasen in denen ich versuchte mich zu kurieren, wurde mir eins klar: SO GEHT ES NICHT WEITER!

Schon Ende letzten Jahres habe ich gemerkt, dass ich mein Leben so wie ich es bis dahin geführt habe, sehr schätze und dankbar bin, weil alles einfach läuft. Das reichte mir aber irgendwie nicht mehr. Ich wollte wieder Reibung, Neues lernen & Veränderung. Das habe ich bekommen.

Ebenfalls gegen Ende des Jahres bekam ich ein Jobangebot, das ich nicht ablehnen konnte. Zu verlieren habe ich sowieso Nichts, daher habe ich die Abwechslung dankend angenommen. Seit 2 Wochen arbeite ich 4 Tage die Woche wieder fest in einer Agentur und arbeite Konzepte und Strategien aus. Die restlichen drei Tage organisiere ich Meetings, Shootings für Blogposts, drehe Videos, kümmere mich um meinen Blog und meine anderen Kunden. 

 

Ich habe die Herausforderung angenommen, weil ich weiß, dass ich es kann. Was mir aber ganz schnell klar war: Wenn ich performen möchte, muss ich fit sein! Um wirklich fit zu sein, kann man an zwei Stellschrauben drehen – Ernährung & Bewegung. 

Bewegung statt Bahn fahren, Salat statt Spaghetti mit Pesto und Früchtequark statt deftigem Frühstück!

Schon seit Ewigkeiten warte ich auf diesen “Klick”, der alles in mir verändern wird. Mittlerweile denke ich, dass er niemals kommen wird, wenn man nicht aktiv etwas in Bewegung setzt. Versteht mich nicht falsch! Mein Ziel sind nicht -10 kg oder -20 kg zu verlieren.

Mein Ziel ist es: fit zu werden um im Alltag gut zu performen. Ich möchte alles stämmen können, ohne mich schlapp und müde zu fühlen. Ich möchte kein Mittagstief im Büro habe und vor dem Laptop fast einschlafe und ich möchte auch noch fit genug sein, wenn ich nach der Arbeit an den Mails für meinen Blog sitze.

Das Gute an meinem neuen, strukturierten Arbeitsumfeld ist natürlich, dass ich meinen Tag und meine Abläufe ganz anders planen kann. Seitdem ich dort bin, klappt das wirklich perfekt! Jeden Tag nehme ich mir einige Minuten Zeit um mir aus wenigen gesunden und proteinreichen Lebensmitteln eine schnelle und gesunde Mahlzeit zuzubereiten. Was es genau gibt, erfahrt ihr am Ende des Posts!

   

Mit Lidl Fit & Vital durchs neue Jahr  – Ich gebe jetzt Vollgas!

Darf ich euch meinen neuen, treuen Begleiter vorstellen?                                                                   

Prophete E-Bike Alu-City aus dem Online Shop von Lidl.de. Meiner Meinung nach ist es das perfekte E-Bike für Anfänger und daher das richtige Fortbewegungsmittel für mich in Hamburg.

Man bestellt es ganz einfach online und bekommt es innerhalb von 10 Tagen zum Wunschort geliefert. 

Wer meine Instagramstories letztes Jahr verfolgt hat, der weiß was für ein riesiger E-Bike Fan ich schon nach einer einzigen Fahrt geworden bin und dass sich hiermit gerade ein großer Traum erfüllt hat. 

 

Klar kann man sich jetzt denken: “Wie willst du mit E-Bike fahren fit werden?”

Aber ich kann euch eins sagen. Nichts ist für mich frustrierender als Sport bzw. Bewegung die mir keinen Spaß macht. Ich muss mich wirklich immer wieder selber überlisten mit Musik oder anderen Hilfsmitteln um aktiv zu werden. Können viele von euch sicher nicht nachvollziehen, aber ich tickte ganz lange leider so.

Da ich weiß, dass man alles verändern kann habe ich mich bewusst dazu entschieden meiner schlechten Angewohnheit den Kampf anzusagen. Das E-Bike hilft mir wirklich sehr mich täglich mehr zu bewegen. Anstatt täglich mindestens 50 Min. Bahn zu fahren, fahre ich jetzt 50 Minuten mit dem Fahrrad zur Arbeit und zurück. Meist erledige ich aber auch noch andere Dinge mit dem Rad und komme so auf viele aktive Minuten in meinem Alltag. Das macht echt glücklich. Wenn ich mit dem Elektro Rad unterwegs bin, weiß ich, dass ich zu Hause ankomme. Bei meinem alten, schweren und schwerfällig zu tretenden Rad hatte ich nach kurzer Zeit keine Puste und keine Lust mehr. Auf dem E-Bike könnte ich gefühlt bis nach Köln fahren und das Beste dabei: ich bewege mich.

Kennt ihr dieses Gefühl, wenn es bergab geht und ihr vorher nochmal so richtig feste in die Pedale getreten habt um möglichst viel Schwung zu bekommen und dann lasst ihr euch einfach nur gleiten? Ungefähr so fühlt sich E-Bike fahren an. So leicht wie sich Leben am liebsten immer anfühlen sollte.

Die perfekten Fahrräder und Fahrrad-Outfits sind in der Woche ab dem 12. März in allen Lidl-Filialen sowie online unter lidl.de erhältlich. Ihr findet die Artikel in der Lidl Vital Broschüre, die ihr in der Filiale finden könnt, auf den Seiten 28-30.

So sieht meine Ernährung aus um fit zu werden und durchzustarten!

Ganz exemplarisch habe ich für euch jetzt hier mal meine drei Lieblingsgerichte zusammengestellt. Frühstück-, Mittag-, und Abendessen. Mir ist es wichtig, dass die Lebensmittel lecker schmecken und eine tolle Qualität haben, außerdem zu einem fairen Preis erhältlich sind und man schnell etwas sättigendes zaubern kann.

Ich würde sagen, dass ich für keines der Gerichte länger als 15 Minuten gebraucht habe und für keines habe ich mehr als 5 Euro ausgegeben. Deswegen präsentiere ich euch jetzt hier voller stolz meine aktuelle Ernährungsweise mit der ich echt gut zurecht komme. Ein heikles Thema, das ist mir bewusst, aber ich denke es euch interessiert.

Seit Jahren schwärme ich in meinem Umfeld immer von der Gemüse und Obsttheke bei Lidl. Die Qualität und die Frische sind einfach unschlagbar. Ich bin so froh, dass ich auf meinem neuen Arbeitsweg direkt eine Filiale in der Nähe habe und mich jetzt täglich mit dem gesunden Essen versorgen kann. Besonders großer Fan bin ich scheinbar auch von dem Skyr der Eigenmarke Milbona der Eigenmarke von Lidl. Ich habe ihn in allen drei Mahlzeiten verwendet. Das Sortiment von Lidl bietet wirklich schöne Anreize, Bewegung und ausgewogene Ernährung miteinander zu kombinieren.

Plus Size Fitness I FRISCHES FRÜHSTÜCK – Himbeer Skyr mit leckeren Früchten

Das braucht ihr dafür: 

  • Himbeeren
  • Erdbeeren
  • Kiwi
  • Zitrone
  • 0,2% Skyr von Milbona
  • (Agavendicksaft oder Süßstoff)

Zubereitung: 

  • Ihr wascht alle Früchte oder entfernt ihre Haut (Kiwi) und lasst sie abtropfen. Dann füllt ihr den Skyr in ein Gefäss und fügt die Himbeeren, Skyr und etwas Zitronensaft hinzu. Danach vermischt ihr alles mit einer Gabel und fügt die anderen Früchte und bei Bedarf etwas Süße hinzu. Fertig!

Zeit: ca. 6 Minuten

Hamburg Food Blog I MEIN MITTAGESSEN: Leckerer Lachs mit Gurken Spaghetti und Skyr Dipp!

Das braucht ihr dafür: 

  • Lachs von Ocean Sea
  • 0,2% Skyr von Milbona
  • Gurke
  • Zwiebel
  • Gewürze

Zubereitung: 

  • Bereitet den Lachs im Ofen zu und würzt ihn gut. Dreht die Gurke durch einen Spiralschneider und schneidet die Zwiebel. Drapiert den gegarten Lachs und das Gemüse auf dem Teller. Anschließend würzt ihr den Skyr und gebt ihn hinzu. Fertig ist das leckere Mittagessen!

Zeit: ca. 15 Minuten

Food Blog Hamburg I ABENTEUER ABENDBROT – Eiweißreich und super gesund!

Das braucht ihr dafür: 

  • Eiweißbrot von Grafschafter
  • Fettarmer Käse von Milbona
  • (Vegetarische) Salami
  • Salat
  • Gemüse, das euch am Besten schmeckt
  • 0,2% Skyr To Go mit Erdbeer Geschmack von Milbona

Zubereitung: 

  • Wascht das Gemüse und trocknet es ab. Anschließend belegt ihr  das Brot mit allem was euch gut schmeckt. Als kleines Dessert gibt es Skyr mit Erdbeer Geschmack.

Zeit: ca. 6 Minuten

Der Selbsttest: Neues Lebensmodell oder Rückfall ins alte Verhaltensmuster – ich habe euch eine Woche lang mitgenommen:

 

Um mir und euch zu beweisen, dass ich wirklich am Ball bleibe und nicht in alte Verhaltensmuster zurückfalle, habe ich euch eine Woche in den Instagramstories mit durch meinen Food & Bewegungs Alltag genommen.

Die Ergebnisse seht ihr jetzt: 

Ich bin erstaunt. Ich hätte nie gedacht, dass ich ein Mensch sein könnte dem es leicht fällt in Routinen zu leben. Seitdem ich 4 Tage in der Woche feste Arbeitszeiten habe, habe ich mir sofort angewöhnt mich gesund zu ernähren. Diese 7 Tage Selbsttest haben mir gezeigt was wichtig ist.

  • Ich sollte mir einen groben Essensplan machen um keine Mahlzeit zu spät zu mir zu nehmen und dadurch Heißhunger zu bekommen
  • Wasser und Tee sollte ich ebenfalls immer Mitnehmen und mich regelmäßig daran erinnern etwas zu trinken
  • Der Bewegungstracker hilft mir wirklich perfekt mich daran zu erinnern mal die Treppe zu nehmen, statt den Aufzug oder nochmal eine Extrarunde zu laufen
  • Nicht frustrieren, wenn ein Tag oder eine Mahlzeit mal schlecht lief – einfach weitermachen

Wenn ich mir vor Augen halte wie ich mich noch vor ein paar Wochen ernährt, bewegt und getrunken habe, dann ist das hier wirklich eine große Veränderung. Dieser Prozess hat mir wirklich deutlich gemacht was Selbstliebe wirklich ist.

Auf sich achten und nicht nur nach außen, sondern auch innen und alles was man zu sich nimmt. Ich bin gespannt, ob ich es schaffe diese neuen Routinen in meinem Leben zu manifestieren. Wenn euch das Thema interessiert, dann schreibt mir gerne hier oder bei Instagram.

 Plus_Size_Blog_Instagram_Sport_Fitness_Selbsttest_Lidl_ebike_Prophete_Erfahrung  Plus_Size_Blog_Instagram_Sport_Fitness_Selbsttest_Lidl_ebike_Prophete_Erfahrung  Plus_Size_Blog_Instagram_Sport_Fitness_Selbsttest_Lidl_ebike_Prophete_Erfahrung  Plus_Size_Blog_Instagram_Sport_Fitness_Selbsttest_Lidl_ebike_Prophete_Erfahrung  Plus_Size_Blog_Instagram_Sport_Fitness_Selbsttest_Lidl_ebike_Prophete_Erfahrung  Plus_Size_Blog_Instagram_Sport_Fitness_Selbsttest_Lidl_ebike_Prophete_Erfahrung

Fotografie: Sebastian Zerbe

You Might Also Like

4 Comments

  • Reply
    Katja
    4. März 2018 at 20:05

    Ich fand das selbstexperiment segrr spannend, auch bei mir scheitern Dinge oft an der Disziplin und der Ausdauer, am Ball zu bleiben.deshalb liebe ich dein Profil,es spornt an, ohne aufdringlich zu sein..und es macht mich fröhlich u.macht mir Mut,und das kann ich im Moment gut gebrauchen.DANKE dir dafür. Deine katja (kopfsaladette)

  • Reply
    Ebbi | ebbie und floot
    5. März 2018 at 19:28

    Das war ein wirklich schöner Bericht und eine tolle Woche mit dir! Danke dass du uns mitgenommen hast.

  • Reply
    Lony
    9. März 2018 at 21:27

    Liebe Jules, ich muss Dir etwas beichten…. neben meiner “Mathilde” besitzen ich und meine bessere Hälfte ebenfalls jeder ein E-Bike, ebenfalls ein Prophete. UND WIR LIEBEN ES!! Zur Zeit stehen die Bikes in unserem 2. Zuhause in Holland, weil wir dort soooo gerne die kleinen Städtchen und Gegenden erkunden… und JA! Du radelst und radelst, bewegst Dich – aber schonend, bist an der frischen Luft und siehst so viel! (Gerade für uns Blogger VIEL inspirierender, als Autofahren!!!) Und Du wirst nicht kaputt… es ist herrlich… aber es ist – für den einen oder anderen, der hier mitliest – NICHT wie Mofafahren oder ähnliches – Du tust schon was und verbrauchst Kaloriern – nur eben ganz sanft!!!
    Das war ein schöner Blogbeitrag, er hat mich angesprochen und richtig gut gefallen!
    Liebe Grüße nach Hamburg (dort muss das Radeln auch wunderbar sein!)
    Lony vom Fiets Mathilde Blog x

  • Reply
    Cynthia
    1. April 2018 at 21:20

    Ich wünsche dir ganz viel Erfolg beim Umsetzen deiner Vorsätze! Ich habe mir für dieses Jahr auch echt viel vorgenommen. Ich kann dir empfehlen, dir einen kleinen “Reminder” zuzulegen, mit dem du etwas positives verbindest und der dich jeden Tag an deine Ziele erinnert, um durchzuhalten. Ich habe mir zum Beispiel am Anfang des Jahres einen Lebensbaumanhänger zugelegt (kannst du auch hier sehen: http://www.ella-juwelen.de/shop/lebensbaum). Den mache ich mir jeden Tag um und der erinnert mich dann immer wieder an meine Ziele und spornt mich an. Mit hilfts sehr. 🙂

    Viel Erfolg Dir!

  • Leave a Reply

    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Lass es dir schmecken! ;) Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen