Allgemein Curvy & Confident Curvy Fashion hh-insider-mopo

Social Media Awards 2018 – schon wieder kein Platz für Plus Size? #WhatAboutUs?

Whataboutus_plussize_fashion_lifestyle_blogger

Meine Lieben,

während sich die gesamte Influencerbranche in München aufhält, möchte ich euch auf etwas aufmerksam machen: Wir sind nicht eingeladen. Plus Size Fashion spielt auch dieses Jahr bei Deutschlands größten Social Media Awards keine Rolle. Keine Nominierungen und weniger als eine Handvoll Einladungen. Dabei tragen über 60% der Deutschen eine große Größe und shoppen eher online statt offline.

Daher meine Frage: Wie kann das 2018 noch sein? #WhatAboutUs ?

Ich würde gerne sachlich und auf Augenhöhe das Thema reflektieren und euch meine persönliche Sicht der Dinge schildern.

Social Media lebt von Nischen. “You don´t subscribe to the norm”…

…heißt es bei Youtube so schön. Ich bin damals Menschen gefolgt, die es in meinem Umfeld nicht gab und die ich mir so sehr gewünscht hätte. In meinem Fall waren es oft kurvige, selbstbewusste Frauen, die das Beste aus ihrem Leben machen, ohne das sie ständig abnehmen oder jemand anderes sein wollen. Davon gab vielleicht eine Handvoll und selbst sie mussten ihr Selbstbewusstsein erst noch entwickeln und auf diesem Weg bin ich ihnen gefolgt und habe mich selbst weiterentwickelt.

Erst als ich diese Vorbilder gefunden und gesehen habe, dass es auch anders geht, habe ich gelernt mich, selbst so zu akzeptieren, wie ich bin. Es war kein einfacher Weg, aber der Austausch mit euch, meinen Leserinnen und das ganze positive Feedback, haben mich zu dem gemacht, was ich heute bin. Und aus diesem Grund bleibe ich dieses Jahr nicht stumm, sondern sage meine Meinung zu den aktuellen Social Media Awards und der Gesamtsituation in der Curvy Branche. Ganz höflich, ganz sachlich – so wie meine Sicht auf die aktuelle Situation ist.

Meines Erachtens hat gerade die Plus Size & Bodypositive Bewegung in den letzten Jahren sehr, sehr viel im Bereich Mode/Fashion, aber auch bei den Frauen im Allgemeinen bewegt. #Bodypositivity

 

Durch die Blogs kurviger Frauen mit Selbstbewusstsein, die Instagram Accounts und unsere positive Ausstrahlung im Alltag lernen Menschen, dass sie nicht mehr nach dem Motto “ich muss dringend noch 5 kg abnehmen und dann bin ich endlich glücklich” leben müssen, sondern dass es absolut gut, so ist wie es jetzt gerade ist.

Seit so vielen Jahren setzen sich Curvy Bloggerinnen ein etwas zu verändern und dann das?

Ausgrenzung: Im Gefängnis der Geschmäcker anderer…

Alle sprechen davon, wie wichtig Diversity ist, aber honoriert wird es nicht. 

Plus Size Fashion Influencer ebnen den Weg für mehr Mut & mehr Selbstbewusstsein

Während des New Platform Marketing Events, vor knapp einem halben Jahr, sprach Content Director Julian Jansen über die Awards und wie riesig diese werden würden. Alles klang sehr beeindruckend und schon da stellte ich euch in den Instagramstories die Frage: “Was ist mit Plus Size?” Während des ganzen Vortrages gab es nicht einen Hinweis darauf, dass sie etwas in diese Richtung organisiert haben, dabei ist gerade in diesem Bereich wirklich viel in den letzten Jahren passiert. Und vor allem als riesiger Mode-Versandhändler, der selbst Plus Size verkauft, sollte man sich seiner Verantwortung bewusst sein und mutige Menschen – die zeigen, dass man sich trauen sollte, alles zu tragen – einschließen, statt auszuschließen, finde ich.

OMR- New Platform Marketing Event Hamburg: Was ist der nächste große Online Marketing Trend?

Nach seinem Auftritt schnappte ich mir Julian und sprach ihn an. Er sagte mir, dass er einige Aktionen in dem Bereich geplant habe, gab mir seine Visitenkarte und meinte, dass ich mich unbedingt melden solle. Nach dem Gespräch war ich wirklich optimistisch und hatte ein gutes Gefühl.

Ich schrieb eine Mail, ich hackte nach 2 Wochen noch einmal nach und dann nochmal Anfang des Jahres – KEINE REAKTION. Natürlich hat er auch viele andere Dinge zu tun, aber ein kurzes Feedback oder Verweis an eine andere Stelle im Unternehmen hätte ich professionell gefunden. Nach diesem Vorgehen fühlte ich mich einfach ignoriert, genau wie jetzt.

Über 700 Einladungen, weniger als eine Handvoll Plus Size Influencer sind eingeladen und niemand aus der Branche ist nominiert

Als ich bei Instagram die ersten Einladungen zu den Awards sah, fragte ich bei anderen Plus Size Blogger nach. Weniger als eine Handvoll (!!) wurden meines Wissens eingeladen. Dabei wurden insgesamt 700 Instagrammer, Blogger und Youtuber zu diesem Event eingeladen. In Relation sehen diese Zahlen ganz schön bitter aus – weniger als 1% (genau genommen 0,5%) sind vor Ort vertreten. Man kann es einfach nicht nachvollziehen und fühlt sich ausgeschlossen. Besonders, wenn man zu dem Kreis zählt, der seit 6 Jahren regelmäßig über Fashion bloggt und da bin ich nicht die einzige. Daher kann es kein Zufall sein, sondern bewusste Ausgrenzung.

Auch wenn man sich die Nominierten ansieht, gibt es keine Kategorie, in der einem Plus Size Influencer Beachtung geschenkt wird – nicht einmal in der Rubrik “Upcoming”. Wieso kann das so laufen und niemand sagt etwas?

Ich hätte es wirklich sehr gefeiert, wenn dieser Award endlich mal einen Unterschied gemacht hätte. Aber genau aus diesem Grund schreibe ich diesen Artikel und rufe gemeinsam mit anderen Plus Size Bloggerinnen dazu auf bei Instagram ein Bild von sich zu machen und zu beschreiben wie sie die aktuelle Situation in Sachen Plus Size gerade empfinden:

Macht mit auf Instagram, werdet Teil der Bewegung und findet spannende Beiträge unter: #WhatAboutUs?

Die Realität bei Events: Plus Size Blogger werden nicht eingeladen, Lifestyle Blogger mit derselben Kleidergröße schon – Das Label entscheidet!

Wenn man die Spielregeln der Branche einigermaßen verstanden hat, dann fallen einem leider genau solche Situationen auf. Regelmäßig finden in Hamburg Events statt und durch die Regelmäßigkeit weiß man mittlerweile, welche Listen die Unternehmen und Agenturen nutzen, um die passenden Blogger zu finden, denn man ist immer so ziemlich mit den gleichen Bloggern dort.

Relativ häufig gibt es dann aber auch Food und Fashion Events, auf denen all meine lieben Blogger Kolleginnen eingeladen sind, nur Plus Size Blogs wollen sie explizit nicht dabei haben und deswegen erfolgt auch keine Einladung. Würde ich mich bei selber Kleidergröße einfach als Lifestyle Blogger bezeichnen – ohne das Wort “Plus Size” auch nur einmal zu erwähnen – wäre ich dabei. Die Erfahrung habe ich im letzten Jahr leider recht häufig gemacht. Das macht mich sprachlos – wie kann das 2018 noch so sein?

Fashion Week Berlin 2018 ohne Plus Size Fläche?

In den letzten Jahren gab es die “Curvy is sexy” Messe während der Fashion Week. Dort wurden neue Trends auf Laufstegen präsentiert und man konnte sich gemeinsam mit den Labels austauschen. Im Juli wird es wohl in Berlin nach vielen Jahren zum ersten Mal wieder anders sein. . Die Plus Size Labels werden verteilt zwischen all den anderen Brands zu finden sein. Einen Laufsteg gibt es, meinen Recherchen zufolge, vorerst nicht mehr. Vielleicht kann mir das jemand erklären, ich verstehe es leider nicht.

Time is up – Lasst uns gemeinsam etwas bewegen und für mehr Vielfalt sorgen!

Gemeinsam sind wir stark, laut und wirklich viele. Wir haben genauso einen Platz verdient, ob in den Medien, auf Laufstegen oder bei Awards! Und wenngleich es dieses Jahr nicht geklappt hat, dann im nächsten Jahr! Dieser Denkanstoß erreicht mit eurer Hilfe hoffentlich alle die mal darüber nachdenken sollten Diversity nicht nur zu predigen, sondern auch zu leben!

In diesem Sinne: DANKE an alle, die mich auf meinem Weg unterstützen, an alle Brands und Agenturen, mit denen ich bisher Zusammenarbeiten durfte, an alle Leserinnen, die mich mit ihren Kommentaren und Nachrichten immer wieder berühren, an Freunde, die mir zeigen, dass ich liebenswert bin, genauso, wie ich bin. You changed my world & now let´s go out and change the rest of the world! <3

You Might Also Like

3 Comments

  • Reply
    Marita
    3. Mai 2018 at 21:50

    Vielen Dank für diese Mega Aktion, ihr sprecht mir von der Seele! Ich beobachte auch ziemlich gelangweilt die immer gleichen Blogger bei Events in Hannover, auch hier weit und breit kein Plus Size vertreten. Bei vielen Gesprächen außerhalb von socislmedia weiß ich wie groß der Bedarf an plus size Vorbildern und Mode ist, daher ist es so wichtig das wir nach außen hin repräsentiert werden können. Gleiche Mode für ALLE, nicht länger ausgeschlossen werden auf Grund von plus size… ein traum

  • Reply
    modedesign1
    4. Mai 2018 at 13:36

    Hallo Jules, ich finde es teilweise sehr traurig, wie wenig Plus Size Beachtung findet und was heute schon alles als Plus Size bezeichnet wird. Ich arbeite als Modedesigner und entwerfe unter anderem auch “Plus Size” Mode. Für mich ist es selbstverständlich alle Grössen zu berücksichtigen, fürchte aber, der Gedanke ist noch nicht überall verbreitet. Möglicherweise wandelt sich das noch. Mach weiter so wie bisher, deine Seite ist inspirierend und toll gemacht!

  • Reply
    Pia
    4. Mai 2018 at 18:59

    Hallo,

    hast du eine Liste von den 700 eingeladenen Menschen? Weißt du genau dass so wenig Plus Size Blogger eingeladen wurden?

    Ich bin auch Bloggerin, aber aus einem anderen Bereich. Für Agenturen ist vor allem wichtig: Aktivität des Bloggers, Reichweite, Zuverlässigkeit und ob mit dem Blogger jeweils schon zusammen gearbeitet wurde.

    Hast du denn schon mit Aboutyou zusammen gearbeitet?

    Alles gleich immer aufs Gewicht zu schieben, finde ich genauso unfair, wie Bodyshaming an sich und ich bin auch übergewichtig. Aber ich lasse nicht immer meine Speckrollen gleich als Grund dahernehmen, wenn ich eine Absage bekomme oder nicht genommen werde. Da spielen ganz viele andere Faktoren mit. Und wenn du das gleich so persönlich nimmst und auf deine Rubensfigur abschiebst, lässt dich das nicht gerade sehr professionell da stehen.

    Eine Freundin von mir, hat übrigens eine übelst große Reichweite mit ihrem Blog, ist super dünn und hat keine Einladung bekommen. Und unbekannt ist sie auch nicht.

    Liebe Grüße Pia

  • Leave a Reply

    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Lass es dir schmecken! ;) Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen